Lange Nacht der Kirchen

WUNDER-BARE-LANGE-NACHT-KIRCHE. Unter diesem Titel wird in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai die Kirche Erlach ihre Türen für Neugierige Nacht- und/oder Kirchengänger öffnen. Und nicht nur sie: Erstmals beteiligen sich mehr als 120 Kirchgemeinden in den Kantonen Bern, Jura und Solothurn an einer «Langen Nacht der Kirchen» - das internationale und dezentrale Kirchenfest. Die Kirchen zeigen sich dabei als Orte der Gastfreundschaft und der Begegnungen. Eingeladen sind alle Menschen, die gerne ihren Horizont erweitern und Kirche mal auf eine besondere Art erleben möchten: Jung und Alt, Architektur- und Kunstinteressiere, Musikfreunde, Sänger und Sängerinnen, oder Menschen, welche die Stille suchen. Ein vielfältiges Programm zeigt, wie bunt und kreativ unsere Kirche ist. In dem Menschen miteinander reden, essen, trinken, meditieren, Texte hören, Musik lauschen, singen, tanzen oder auch einfach den nächtlichen Kirchenraum erleben, begegnen sie einander und erfahren etwas von der Kraft, in der unser Leben geborgen ist.

Die „lange Nacht der Kirche“ in Erlach wird u.a. eine musikalische Angelegenheit: Lokale Musikerinnen und Musiker werden im 90-Minuten-Takt Kleinkonzerte geben, dazwischen sind denkwürdige, gepfefferte und tiefgründige Texte junger WortakrobatInnen zu hören. Im Garten lädt die WUNDER-BAR zum Verweilen ein. Man darf gespannt sein, welche Ereignisse und Sternstunden diese lange Nacht beherbergen wird! Wir laden Sie herzlich ein zum nächtlichen KIRCHEN-WUNDER.

Das Programm:

18.00 Uhr: VOCALTONAL – Popchor des Oberstufenschule Erlach, Leitung Christof Fahrni

19.15 Uhr: SAITENSPIEL – Rebecca Aeschbach, Violine Solowerke

20.30 Uhr: POLYPHON – Saxophonensemble „Just4Sax“

21.45 Uhr: NATURKLANG – Alphornduo Ursula und Theo Mutti

23.00 Uhr: TASTENSPIEL – Satomi Kikuchi, Jazz & Gospel an der Orgel

23.45 Uhr: ABG(ES)ANG FÜR ALLE…

18.00 – 24.00 Uhr: WUNDER-BAR, WORT-KUNST, HAND-WERK